Altenstein beweist erneut Nervenstärke im Auftsiegskampf

Meiningen – Beim Tabellenletzten ESV Lok Meiningen konnte der TTV Altenstein trotz heftiger Gegenwehr der Heimmannschaft einen 9:7 Erfolg verbuchen. Ungeachtet der Tabellensituation zeigten die Meininger Spieler, dass sie den Altensteinern keine Gastgeschenke machen und gingen in den Doppelspielen in Führung. Während sich Töpfer-Göring/ Behringer und Malsch/ Winkler gegen die Paarungen Ledermann/ Weiß und Eltermann/ Füchsel geschlagen geben mussten, ließen Töpfer Chr./ Lauterbach ihren Kontrahenten Skiebe/ Müller keine Chance und verkürzten auf 1:2. In der ersten Einzelrunde schafften die Altensteiner durch klare Siege von Lauterbach über Ledermann (3:0) und Töpfer Chr. über Weiß (3:1) die Wende. Im Anschluss daran konnte auch Malsch mit 3:2 Skiebe in die Knie zwingen und die Führung weiter ausbauen. Das Parallelspiel zwischen Behringer und Elternmann ging ebenfalls über die volle Distanz, jedoch mit dem besseren Ende für die Meininger.

Im hinteren Paarkreuz teilten sich anschließend beide Teams die Punkte, da Töpfer-Göring Füchsel nach Belieben beherrschte und mit 3:0 gewann, aber Winkler seinem Gegenüber Müller zu einem 3:1 Sieg gratulieren musste. Viele sehenswerte Ballwechsel konnte man in den Spielen des oberen Paarkreuzes bewundern. Hier schaffte es Lauterbach nicht seine 9:7-Führung im 5. Satz zu behaupten und musste sich mit 2:3 Weiß geschlagen geben.

Den alten Abstand stellte Töpfer Chr. mit einer souveränen Leistung gegen Ledermann (3:1) umgehend wieder her. Auch in den Folgespielen teilten sich die Mannschaften die Punkte. Malsch schaffte es nicht seine Form aus dem ersten Spiel zu konservieren und musste sich nach zu vielen einfachen Fehlern überraschend klar mit 0:3 Eltermann geschlagen geben. Eine Steigerung zur vorherigen Partie zeigte am Nebentisch Behringer mit seinem 3:0 Sieg über den erfahrenen Skiebe. Auch Töpfer-Görings zweiter Einzelsieg an diesem Tage sollte nicht ausreichen um das Spiel zugunsten der Altensteiner zu beenden, da sich der für den verhinderten Heller ins Team gerückte Winkler Füchsel in einer engen Partie mit 2:3 geschlagen geben musste. So musste wie in der Vorwoche das Entscheidungsdoppel einen Sieger oder eine Punkteteilung herbeiführen.

Hier zeigten Lauterbach/ Töpfer Chr. ihre stark ansteigende Doppelform, schlugen Weiß/ Ledermann klar mit 3:0 und ließen damit keinen Zweifel am Altensteiner Auswärtssieg. Somit setzen sich die Altensteiner weiter auf Relegationsplatz 2 fest und haben eine perfekte Ausgangslage für die schwierige Heimpartie gegen den SV 09 Arnstadt am 21.03 in Schweina. (laut)

Lauterbach (2,0); Töpfer Chr. (3); Behringer (1); Malsch (1); Töpfer-Göring (2)

 

Kommentare (6)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

  • Barneyxcq
    Db47et http://www.LnAJ7K8QSpfMO2wQ8gO.com
  • GoldenTabs
    T15nTZ https://goldentabs.com/
  • Mark
    pi1b5X http://www.y7YwKx7Pm6OnyJvolbcwrWdoEnRF29pb.com
  • Vincentbuby
    This is <a href=http://buytrazodone.party/>buy trazodone online</a> not a complete listing of side results and also others might take place. Your Tretinoin Cream applications will certainly have to be routine for you to <a href=http://buyfluoxetine.party/>fluoxetine</a> benefit. Do not break or open up a tablet of Inderal as the medicine will be launched ahead of time and the essential blood levels will certainly not be <a href=http://antabuseonline.party/>antabuse</a> achieved. Some health c
  • iaeucjl
    VCVmpF <a href="http://tkydrcmzmryj.com/">tkydrcmzmryj</a>, rytmjhyaxsvf, lqicdetizyoa, http://mrfjhngzmtmi.com/
  • gordon
    n80Dlf http://www.FyLitCl7Pf7kjQdDUOLQOuaxTXbj5iNG.com